Monthly Archives: März 2014

Kampf gegen Doping im Armwrestling geht weiter

Armwrestling Sportart ist nun wieder eine Stuffe hochgeklettert oder doch „runtergefallen“? Die Russische Armwrestling Verband hat der Kampf gegen das Doping im Jahr 2014 gross angekündigt. Der Grund war dass viele russische Athleten im Jahr 2013  beim Dopingtest positiv getestet wurden. Insgesamt 24 Athleten waren bei Europameisterschaft und Weltmeisterschaft erwischt. Viele davon sind die russischen Athleten. Die Sanktionen in Russland waren sehr gross. Alle 3 bestplatzierten + 10 Auswahlathleten werden getestet! 25000 ( ca. 800Dollar ) Geldstrafe, 2 Jahre Sperre und beim wiederholten Verstoss ist die Sperre lebenslang, Titeln werden zurückgenommen, Schule, Uni, Arbeitgeber werden informiert, Staatsanwaltschaft Ermittlungen, nach Wiederkommen ein weiterer Dopingtest und ca. 500Eur für den Test auf eigenen Kosten. ( Link russischen Armwrestling Verband: http://www.armsport-rus.ru/newss/item/1193-dop15-03-14.html )

Am 08.03.2014 nach russischen Meisterschaft wurden mehr als 40 Tests durchgeführt. Vor wenigen Tagen wurden die Ergebnisse veröffentlicht. 11 Athleten wurden positiv getestet!  http://www.rusada.ru/press/news

1. Pliev David
2. Eldarov Abdula
3. Omarov Hadgimurat
4. Tzoriev Dzambolat
5. Kolesnichenko Nikolai
6. Musaev Hadgimagomed
7. Navrusaliev Imran

– weitere Athleten haben noch das Recht auf Probe „B“. In den nächsten Tagen werden die Ergebnisse veröffentlicht.
In der Liste gibt es 2 Athleten die zum wiederholten Mal positiv getestet wurden und somit eine lebenslange Sperre bekommen.

In Deutschland muss das Thema Dopingtest weiterhin verbessert werden. Es müssen viel mehr Tests stattfinden damit Armwrestling sauber bleibt.

Auch bei Europa und Weltmeisterschaft werden ab dem Jahr 2014 – 3 bestplatzierten Athleten einen Dopingtest absolvieren müssen. Armwrestling geht in die Richtung Olympia! Weiter so…