Training

Training mit D. Spannagel…

aus meiner langjährigen Erfahrung habe ich beim letzten Training eine Entscheidung getroffen für Newkommer ( Anfänger ) die Armwrestling Sportart noch nicht kennen KEINE weiteren Trainingseinheiten mit meiner Beteilugung durchzuführen. Der Grund dafür ist sehr einfach.
Es rufen mich sehr sehr viele Leute an, die gerne Mal Armwrestling ausprobieren würden und fast alle sagen natürlich dass die noch nie verloren haben.
Sobald solche Leute mit großen Augen am Tisch stehen, haben natürlich sehr viel Spass und lernen viel Neues dazu, kommen aber oft nie mehr wieder und unsere Sportart verliert vielleicht wieder einen möglichen Athleten bzw. Talent.
Das wollte ich natürlich vermeiden und deswegen solche Entscheidung. Es werden noch Trainingseinheiten durchgeführt ( selten! ) wo neue Leute herzlich eingeladen sind, aber mit Informationen im Voraus “ohne Tischtraining mit D.Spannagel”! Also wer kommen will nur weil er gegen mich kämpfen will um sein Ego zu “beruhigen”, besser die Zeit sich sparen und gleich abhacken!

 

Wer ein persönliches Training wünscht kann gerne auf mich zukommen.
Ansonsten werden im Jahr 2014 wieder ein paar Treffs wie z.B Münchener Sportfestival organisiert… Informationen folgen… Dort sind alle Gäste,Fans,Athleten herzlich eingeladen. Im Moment sind ein paar weitere Veranstaltungen in der Planung. Wir halten Sie auf dem Laufenden…

Meine Meinung: wer Armwrestling-Sportart betreiben will muss zuerst im Kopf stark genug sein ( Innere Stärke haben, viel Zeit fürs Training einplanen und sehr viel Willen ) und nach einer Niederlage sich dann noch mehr motivieren können.
Jeder gute Armwrestler kämpft mit Krafttraining, Technik lernen, gewinnen-verlieren-gewinnen mindestens 2-3 Jahre SELBST. Ich bin bereit, einem solchen Sportler zu helfen aber nur, wenn ich sehe und das Gefühl habe dass er es selbst will.

Wünsche euch allen viel Spass bei dieser sehr interessante Sportart.

Viele sportliche Grüße und hoffentlich werden im Jahr 2014 mehrere neue Mitglieder dem Sportart “Armwrestling” dazu kommen

——————————————————————————————————————————–

9 responses to “Training

  1. Servus,

    als erstes meinen Respekt, zu den erbrachten Leistungen und Erfolgen in dieser klasse Sportart !! Ich würde so wahnsinnig gern mal bei so einem Event oder Turnier mitmachen , aber mir fehlen einfach die Kontakte und Anlaufstellen. Ich komme aus dem schönen Allgäu (Füssen) und es scheint so als ob hier der Hund begraben ist in dieser Sache 🙁 Zu meiner Person : Ich bin ein Landei durch und durch, mache bestimmt schon 14 Jahre Sport, bin gelernter Schlosser und bin ein natürlicher Typ ohne diesen Dopingmist. Ich habe lange schon festgestellt das ich doch ziemlich Kraft in den Armen habe und würde gern mal testen wie viel es den wirklich ist, deswegen dachte ich mir ich frage gleich mal bei dem Besten nach, wo ich mich da am sinnvollsten schlau mache. Ich bedanke mich schonmal für eine Antwort und wünsche weiterhin viel Erfolg und eine Verletzungsfreie Karriere

    mfg aus dem Allgäu

    Alexander B.

  2. Hallo Alexander,

    bitte finde auf Facebook ein Profil: München Gladiators Armwrestling und Dieter Spannagel Armwrestling.
    Dort findest du demnächst alle Informationen zum Vereinstraining.

    Viele sportliche Grüsse,
    Dieter Spannagel

  3. Hallo Deutscher Meister 2014,
    ich habe eine Frage zu Backpressure (zug nach hinten) wie trainiert man ihn am besten Hammercurl, oder am Tisch mit Gurt über die Finger, wie bei der Startposition, statisch oder explosive?

    viele Grüße

    Eddie

  4. Hallo Eddi,
    man kann nie sagen dass eine Übung besser als die andere ist. Am Anfang der Karriere versucht jeder Athlet bzw. sein Trainer seine Stärken zu finden und diese zu entwickeln. Irgendwann erreicht man aber ein Level, wo man versteht dass nur eine Stärke nicht mehr wirkungsvoll ist und man versucht alle Schwächen rauszufinden und diese zu beseitigen bzw. zu verbessern. Im Armwrestlingsprache heisst das dass wenn man im Topproll stark bist trotzdem Hackentechnik ebenfalls trainieren und verbessern. Unter Begriff „Hackentechnik“ kann man ja vieles verstehen den das heisst nicht nur Ober bzw. Unterarm zu trainieren sondern Schulter, Trizeps, Rücken, Handgelenk, Brust! Im Armwrestling braucht man ein ganzen Oberkörper und nicht nur ein bestimmtes Muscle.
    Deswegen meine Antwort auf deine Frage beides und noch vieles mehr trainieren. Und sehr wichtig!!! Kopf muss man ebenfalls trainieren… Mentale Stärke spielt ebenfalls eine wichtige Rolle!

    Ich persönlich trainiere lieber mit einem Gurt statisch und explosive.

    Mit sportlichen Grüssen,
    Dieter Spannagel

  5. Dieter, how to have very strong start point in armwrestling ? So first time opponent hit me i could hold my hand. Thanks

  6. Dieter, what must i do to heal my right inner forearm near the elbow ? (Right Arm) I got injured because when i try to hold the opponent when opponent try to shoulder press me i hold it and try to sliding it to the left then „crack“ sound appear. now if i try to hold the expander for side pressure training with right arm, still sick in that area.

  7. Erst einmal nochmals Gratulation zum Weltmeistertitel, Dieter. Auch wenn Du in diesem Jahr im fortgeschrittenen Sportleralter von 36 Jahren ausgerechnet gegen den wahrscheinlich schwierigsten und härtesten Armwrestler Deiner Klasse Weltmeister geworden bist, so ist für Dich Abseits eigener sportlicher Erfolge noch viel zu tun. Wie sah genau Deine Trainingsroutine während des Jahres und speziell vor Wettkämpfen aus? Raus mit der Sprache! Wie kann man so unglaublich stark werden, obwohl es in Deutschland keine Kraftathleten – egal welcher Disziplin – gibt, die mit Dir auch nur annähernd mithalten konnten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *